Wolfgang Stöcker

Geboren am 26.05.1969 in Bergisch Gladbach.
 

1992 Werkstattaufenthalt bei Michael Pohlmann, Bildhauer

1992-1998 Studium Kunst und Geschichte in Köln

1993-1995 Eigenes Atelier in Schloß Türnich bei Köln, Beschäftigung mit Malerei und Bildhauerei

1994 Stipendium: "La Fraternite Spirituelle - Mouvement Social et Culture Humaine", Lioux / Provence

1995 Gründung des Projektes RE-KON-ZEPT-RE-GAL-E mit Cedomir Schmid


Ausstellungen im Rahmen von RE-KON-ZEPT-RE-GAL-E

1995 "RE-KON-ZEPT-RE-GAL-E I", Foyer, EZW- Fakultät - Köln

1996 "Feldarbeit", Poller Wiesen, Köln

"Raumarbeit", Galerie "Am Nil", Köln

1997 "Vitrinenarbeit", Factory Outlet Store, Köln

1998 "Kehrarbeit" Domplatte, Köln

"Gelbarbeit", Foyer, Finanzamt, Brühl



Einzelausstellungen

1994 Schloß Türnich

2000 Projektraum Triloff, Köln

Bergischer Hof - Bürgerzentrum Rösrath

2002 Galeria del Centro Cultural Universitario, Cuernavaca , Mexiko

Ex – Colegio Jesuita, Pátzcuaro, Mexiko


2003 Casa Frissac, Mexiko-Stadt

2004 "Zerbrochene Natur", Trauerhaus Müschenborn, Köln

"Landzeichen", Art Galerie, Siegen

2006 Arkadien, Schloß Bedheim

2007 Horngötter und andere Zeichnungen, ART Galerie Siegen

Ausstellungsbeteiligungen

1998 Kölner Graphikwerkstatt

Galerie der Universität Köln

1999 Galerie Kunstgedöns, Köln

Kölner Graphikwerkstatt

Walzenmühle, Flensburg

Projektraum Triloff, Köln

2002 Galeria Soruco, Oaxaca, Mexiko

2003 Casa de Cultura de UAEM, Mexiko-Stadt

kommen sie nach hause 5, Köln

kommen sie nach hause 5, Amsterdam

2004 kommen sie nach hause 5, Chicago

kommen sie nach hause 6 , Düsseldorf

kommen sie nach hause 6 , Köln

"Stadt - Land - Fluß", Galerie für zeitgenössische Kunst, mari•jo, Volkach

2005 kommen sie nach hause 6 , Auckland, New Zealand

kommen sie nach hause 6 , Port Chalmers, New Zealand

"Brückenwagen", Dudelsack, Deutzer Brücke, Köln, Katalog

"Kalkflächen", Köln-Kalk, Kalkkunst 2006, Installation

"Keimlinge und Zwischenwesen", Köln, Kunstraum Angelika Wittek

2006 Wohnzeile 425, Köln, Museum für verwandte Kunst im Rahmen von plan 06 Forum aktueller Architektur Köln



2008 Zeichnungen und Ölarbeiten, Centro Cultural Universitario, Oaxaca, México

Mückenstich, Museum für verwandte Kunst, Köln

Feuer, Mücken, Schweiß, Kölner Graphikwerkstatt

Deutsches Staubarchiv - eine Auswahl der Sammlung als Beitrag zu Schichtarbeiter, Kunstraum K5, Köln

Stille Post, Kölner Graphikwerkstatt

2009

Tauchrevier für Literatur, Bilderbuchmuseum Burg Wissem, Troisdorf
(Die Installation ist bei wechselnden Gelegenheiten zu sehen)

Deutsches Staubarchiv zu Gast mit einer Dokumentation unserer Staubentnahme im Ostasiatischen Museum, Köln. Beitrag zur Ausstellung "Danke es geht uns glänzend", Museum für verwandte Kunst, Köln

Deutsches Staubarchiv (Vortrag) auf der Geologica, Bergisch Gladbach

2010

Besenwohnung, Beitrag zu Passagen 18.01.- 24.01.
im Museum für verwandte Kunst, Köln

Deutsches Staubarchiv
Vortrag und Aktion im Kölner Dom 15.04. 2010

Galerie im Turm, Köln
Ausstellungsbeteiligung zu "Am Laufenden Band"

Aktion Melatengeschichten 29.06. bis 31.12.2010
Acht rote Stelen auf dem Friedhof Melaten mit Geschichten

2011

Beteiligung an: "immerdawodubistbinichnie", Museum für verwandte Kunst, Köln, zeigt Kunstmenschen.

Rituelle Staubentnahme im Museum Ludwig Köln 04.02.:
http://www.wdr.de/­mediathek/­html/­regional/­rueckschau/­2011/­02/­08/­lokalzeit_koeln.xml

Art Galerie Siegen

Beteiligung an "Mein Liebling", Kunstverein 68 elf, Köln

"Vom Stein zum Staub" - Mineralogisches Museum Bonn

2012

Vom Stein zum Staub - Mineralogisches Museum Bonn

Minikino - Domforum Köln zusammen mit Beate Gördes

Das Staubarchiv zu Gast in WDR 5 Oase, 25.02.2012

Kann man alles machen - Überlegungen zur Brache, Beitrag zu plan12 Architekturbiennale Köln

http://gffstream-8.vo.llnwd.net/­c1/­m/­1330172552/­radio/­oase/­wdr5_oase_20120225_1300.mp3

2013

„Privat“, Kunstverein 68 elf, Köln

„6 Richtige mit Zusatzzahl“, Galerie Hexagone, Aachen

„Das Deutsche Staubarchiv zu Gast in Siegburg“, Stadtmuseum Siegburg


Arbeiten im öffentlichen Raum

2001 "Bienentürme", Rösrath

2002 Torres de las abejas, Mexiko-Stadt

2005 "Heuraum", Burg Namedy, Rheinland-Pfalz, Buchprojekt in Vorbereitung

2006 "Heuraum", Freilichtmuseum Lindlar

"Heuraum", Landart-Hotel artgenossen, Lindlar

2009 "Steintor für den Annaplatz" Köln Ehrenfeld - Aktion gemeinsam mit Anwohnern des Viertels am Christine Teusch Platz.

 

ZURÜCK